Schulsozialarbeit Region Laupen

 

Prävention

Der Begriff Prävention stammt aus dem Lateinischen "praevenire" und bedeutet "zuvorkommen". In der Schulsozialarbeit hat Prävention das Ziel, zukünftige Probleme zu vermindern oder gar zu verhindern. Es geht dabei um die Stärkung von Schülerinnen und Schüler in ihrer Entwicklung. Dies kann einzeln, aber auch in Gruppen erarbeitet werden.

Mögliche Beispiele von Präventionsprojekten:
 

  • Gewalt- und Konfliktprävention
  • Arbeit am Thema "Klassenklima"
  • Mobbingprävention
  • Suchtprävention
  • Sexualunterricht
  • "Starke Klasse"
  • Verhalten im öffentlichen Raum
  • usw.